Making of

Making of The Secret – ein kurzer Rückblick
film

Gegen Ende des Jahres 2004, nach einer Serie traumatischer Ereignisse in ihrem privaten und geschäftlichen Umfeld, entdeckte Rhonda Byrne ein großes Geheimnis – die verborgenen Gesetze und Wirkungsprinzipien des Universums. Ihre Tochter hatte ihr das BuchDie Wissenschaft des Reichwerdens gegeben, das Wallace D. Wattles bereits 1910 geschrieben hatte. Rhonda sagte später über diesen Augenblick: "Etwas in mir trieb mich an, Seite um Seite durchzugehen, und ich weiß noch, wie meine Tränen auf das Papier tropften, als ich das Buch las. Ich durfte einen flüchtigen Blick auf Das Geheimnis werfen, und tief in meinem Herzen entzündete sich ein Feuer."

Darauf folgte eine zweimonatige intensive Forschungsarbeit, während der Rhonda Das Geheimnis über tausende von Jahren zurückverfolgte und sich in fast jede Religion und menschliche Aktivität im Laufe der Menschheitsgeschichte vertiefte.

Als sie sich daran machte, all das Gelernte in die Praxis umzusetzen, verwandelte sich ihr Leben fast schlagartig. Es wurde ihr größter Wunsch und zu ihren neuen Lebensaufgabe, dieses Wissen mit der ganzen Welt zu teilen.

Mit ihrer Erfahrung als erfolgreiche internationale Fernsehproduzentin verfügte Rhonda über die besten Voraussetzungen, um diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Sie beschloss, einen Film zu drehen, um Freude in jeden Winkel der Erde zu tragen und um dieses Wissen mit Milliarden von Menschen zu teilen. Und so begann die großartige Entstehungsgeschichte von The Secret.

Während der folgenden zwei Monate gab Rhonda all ihr neuerworbenes Wissen an die wichtigsten Mitarbeiter ihrer Produktionsfirma Prime Time Productions weiter. Sie legte größten Wert darauf, dass ihre Mitarbeiter Das Geheimnis nutzen sollten, umThe Secret zu produzieren. Die Entstehung des Films sollte einer mühelosen und freudvollen Reise gleichen, und das Team zog tatsächlich alle Dinge und Menschen an, die gebraucht wurden, um diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen.

Die herkömmliche Vorgehensweise beim Filmemachen, zu der endlose Besprechungen, enge Zeitpläne, niedrige Budgets, Terminzwänge und andauernde Änderungen gehören, wurde von Anbeginn an beiseite gelegt. Stattdessen richtete das Team seinen Fokus auf Das Geheimnis und auf die kraftvollen Prozesse von Visualisierung, Anerkennung, Dankbarkeit und Glauben. Einfacher ausgedrückt, das Team konzentrierte sich auf Bitten, Glauben und Empfangen.

Das Ergebnis war, dass im Moment des Produktionsbeginns wie von Zauberhand die richtigen Menschen auftauchten, um das Team vonThe Secret zu unterstützen. Auf einmal waren die Produktionsräume voller brillanter, kreativer und talentierter Menschen, die alle dazu beitragen wollten, das anspruchsvollste Projekt durchzuführen, an dem sie je beteiligt gewesen waren. Das Geheimnis wurde an ausnahmslos jeden Mitarbeiter weitergegeben, und sie wirkten alle in perfekter Harmonie auf das gemeinsame Ziel hin, Milliarden von Menschen große Freude zu bringen.

Als das Team in den Vereinigten Staaten eintraf, um die Lebenslehrer für The Secret zu filmen, stand erst ein einziger Aufnahmetermin fest; und doch war eine ganze Filmcrew mitgekommen, denn sie alle hatten die feste Absicht, jeden für das Projekt wichtigen Menschen zu finden und zu filmen. Wo immer das Team auch hinreiste, es tauchten immer mehr faszinierende Lehrer auf – großartige Schriftsteller, Führungspersönlichkeiten, Philosophen, Ärzte und Wissenschaftler. Innerhalb nur weniger Wochen konnten so von 52 Lehrern des Geheimnisses Filmaufnahmen gemacht werden.

Die Nachbearbeitung stellt normalerweise den beschwerlichsten Teil einer jeden Filmproduktion dar, doch das The Secret-Team nutzte auch weiterhin Das Geheimnis, um The Secret fertigzustellen. Während der folgenden vier Monate versammelten sich die Teammitglieder jeden Tag, um sich gegenseitig zu unterstützen und das Projekt voranzubringen, und erlaubten es so dem Gesetz der Anziehung, seinen Zauber auch weiterhin zu entfalten. Sie träumten große Träume, setzten sich ehrgeizige Ziele und glaubten an unendliche Möglichkeiten.

Diese Unterstützungsmeetings wurden zu einer Quelle kreativer Inspiration, bis hin zur Vollendung des Films, und halfen so bei der Verwirklichung der Absicht, große Freude hin zu Milliarden von Menschen zu tragen. Mit diesen Gedanken feierte das Team den von allen herbeigesehnten großen Erfolg des Films schon mehrere Monate vor seiner Fertigstellung. Das Team stellte sich vor, wie der Film an exotischen Orten vorgeführt und von den weltweiten Medien als ein noch nie dagewesenes Phänomen gefeiert wird. Die Mitglieder visualisierten sogar, dass The Secret zum Hauptthema der bekanntesten Talkshow im amerikanischen Fernsehen werden sollte, der Oprah-Winfrey-Show!

Wenn Rhonda und ihr Team heute auf den großartigen weltweiten Erfolg von The Secret angesprochen werden, so lautet die häufigste Frage, ob sie sich ihn in diesem Ausmaß vorstellen konnten. Die Antwort ist stets dieselbe : JA, sie wussten, dass es so kommen würde, denn sie hatten ja Das Geheimnis benutzt, um The Secret entstehen zu lassen.